Entspannungstraining für KinderIhr Kind wirkt oft getrieben, gehetzt und kommt nur schlecht zur Ruhe? Es ist häufig in Konflikte verwickelt? Sie werden von Lehrern, Erziehern und der Familie auf das Verhalten Ihres Kindes angesprochen? Dann könnte ein Entspannungstraining genau das Richtige sein. In unserem Entspannungstraining für Kinder lernt Ihr Kind, sich auf sich selbst zu konzentrieren. In kindgerechter Form werden ihm schrittweise Techniken übermittelt, wie es sich gezielt Ruhephasen im Alltag verschaffen kann.

Kindgerechte Trainingseinheiten 

Unsere Kurse sind speziell auf die Bedürfnisse von Kindern zugeschnitten und bieten einen kindgerechten Ablauf. Eine Trainingseinheit beginnt immer mit einem aktiven Teil oder einer Spieleinheit, in dem wir verschiedene Bewegungs- und Konzentrationsspiele durchführen. Daran anschließend folgt ein ruhiger Teil, in dem Ihr Kind nach und nach in die Entspannung eingeführt wird. Anfangs mit Entspannungsreisen, später mit gezielten Übungen der Progressiven Muskelentspannung oder dem Autogenem Training. Die Kurse finden überwiegend in Einzelsitzungen statt um sich bestmöglich auf Ihr Kind einstellen zu können.

Positiver Einfluss auf die Entwicklung Ihres Kindes

Ähnlich wie Erwachsene stehen Kinder heute vor vielfältigen Herausforderungen, die Stress verursachen. Dazu gehören der Leistungsdruck in der Schule, die Doppelbeschäftigung der Eltern und die dauernde Reizüberflutung. Viele Kinder reagieren mit Hyperaktivität, Verspannungen oder gar Wutausbrüche. Das Familienleben wird auf eine harte Probe gestellt. Die Erfahrung, die Ihr Kind bei uns in der Entspannung macht, dient nicht nur der Entspannung, sondern wirkt sich auch positiv auf das Sozialverhalten der Kinder aus. Sie lernen sich an Regeln zu orientieren, Grenzen einzuhalten und sich in Gruppen zu integrieren.

Gönnen Sie Ihrem Kind ein bisschen Ruhe

Sie können unsere Entspannungskurse für Kinder als fortlaufenden Kurs buchen und diesen zum Monatsende kündigen. In der Regel besuchen die Kinder ca. ein halbes Jahr das Training. Gerne können Sie eine Probestunde mit Ihrem Kind vereinbaren.

Einen Einblick in erhalten Sie hier.

Leider sind die Kurse keine Kassenleistung und werden damit nicht von der Krankenkasse übernommen.